Interviewreihe: Tanzhybriden – Clément Layes

Mit Besen, Eimern, Kisten und Stühlen, die sich kühn und aus eigenem Antrieb bewegen, schafft Clément Layes Choreografien mit Alltagsgegenständen. Seine jüngste Recherche, „The Emergency Artist“ (2018), lässt er mit dem Hintergrund eines 90-Grad-Holzwinkels in Interaktion treten. In der Mitte des Stücks dreht sich die Konstruktion und drei Performer*innen in Schwarz erscheinen unerwartet. Ich wollte mit einem Blick ‚hinter die Kulissen‘ dem Geheimnis seiner performativen Elemente auf den Grund gehen.

Weiterlesen „Interviewreihe: Tanzhybriden – Clément Layes“